Fit mit Yoga • Ruth Niedermeier (08102) 729 479 info@fitmityoga.de

Klassisches Yoga  für Kinder und Erwachsene in Höhenkirchen / München

Yoga ist mehr als nur das Erlernen von Körperstellungen. Yoga ist eine philosophische Lehre, die sich über diverse Bereiche erstreckt, z.B. Ethik, Verhaltensregeln und Philosophie.

Durch diesen ganzheitlichen Ansatz findet man zur Ruhe, Gesundheit und Zufriedenheit und Wohlbefinden.

Klassisches Yoga als ganzheitlicher Ansatz baut auf 5 Grundpfeilern auf:

  • Körperübungen (asanas)
  • Atemübungen (pranayama)
  • Richtige Ernährung (mitahara)
  • Entspannung (savasana)
  • Positives Denken und Meditation (vedanta und dhyana)

Gerne unterstütze ich Sie, wieder zu Ihrem persönlichen Einklang zu kommen, egal ob in Kursen, offenen Stunden, Einzelstunden oder Therapie begleitend.
Egal ob jung oder alt, ob beweglich oder „unbeweglich“, jeder kann Zugang zum Yoga finden und die wohltuende Wirkung erfahren.

Fitmityoga Ganzheitlicher Ansatz

Yoga für Späteinsteiger

Yoga kann in jeden Alters praktiziert werden. Viele Asanas lassen sich auf dem Stuhl ausführen …

Fitmityoga Atemuebungen

Kinderyoga

Yoga ist für Kinder jeglichen Alters ein idealer Ausgleich. Mit Bewegung und Entspannung lernen …

Buddha

Yoga Einzelunterricht

Wünschen Sie ein individuell auf Ihre Bedürfnisse zugeschnittenes Yoga-Programm, dann …

Fitmityoga Entspannung

Yogatherapie

In der Yogatherapie werden die klassischen Yoga-Techniken auf konkrete Beschwerden …

Fitmityoga Ganzheitlicher Ansatz

Ganzheitlicher Ansatz nach Sivananda

  • Yogastellungen (asanas)
  • Atemübungen (pranayama)
  • Ernährung (richtige Ernährung)
  • Entspannung (savasana)
  • Meditation und positives Denken (dhyana und vedanta)

Körperübungen (asanas)

Die richtigen Übungen (asanas) für den Körper kräftigen die Muskulatur, stärken die Faszien (Struktur des Gewebes) und machen den Körper beweglicher. Dadurch können (Alltags-) Beschwerden wie Rücken-, Nacken-, und Kopfschmerzen gelindert und Verspannungen gelöst werden.

Atemübungen (pranayama)

Die Atemübungen (pranayama) helfen, den Körper optimal mit Sauerstoff zu versorgen, die Lungenkapazität zu nutzen und Energie zu tanken. Dadurch kommt der Geist mehr und mehr zur Ruhe; Unruhe, Nervosität, Schlaflosigkeit und Depressionen können gelindert werden.

Richtige Ernährung (mitahara)

Die richtige Ernährung unterstützt den Körper, seine Aufgaben optimal zu erfüllen ohne ihn dabei zu belasten.

Entspannung (savasana)

Die Entspannung (savasana) hilft bei der Stressbewältigung und führt zur inneren Ruhe, mehr Ausgeglichenheit und Gelassenheit.Ein kurze richtige aktive Entspannung ist effektiver als lange passive Entspannung oder ruheloser Schlaf.

Positives Denken und Meditation (vedanta und dhyana)

Positives Denken und Meditation führen zu geistiger Ruhe und Frieden.

Mehr als nur Körperstellungen

Liebe Ruth, es tut mir sehr gut, dass das Yoga bei dir mehr als nur Körperhaltungen sind, sondern du die Ernährung und dein vielfältiges Wissen einfließen lässt. Es geht tatsächlich um einen ganzheitlichen Ansatz und die Grundhaltung. Dann geht Vieles besser. Vielen Dank für die schönen Yogastunden!

Mir gefallen die kleinen Yoga-Gruppen

denn dann kann ich mich viel besser darauf einlassen und erhalte die Unterstützung, die mir gut tut.

Endlich eine individuelle Anleitung

Mir hat sehr gut getan, dass ich genau entsprechend meiner Bedürfnisse und meiner Möglichkeiten angeleitet wurde. Vielen Dank, liebe Ruth.